FORSCHUNG / KÜNSTLERDATENBANK

 

Verzeichnis der im 16., 17. und 18. Jahrhundert in Mecklenburg und Vorpommern nachzuweisenden bildenden Künstler und Handwerker (Künstlerdatenbank)

 

Das Verzeichnis entstand 2003/04 im Zusammenhang mit meiner Diplomarbeit an der HfBK Dresden. Für die Bearbeitung des Theoriethemas wurden die Stadtarchive in Schwerin und Stralsund, das Landeshauptarchiv Schwerin sowie das Landeskirchenarchiv in Schwerin konsultiert. Die Recherche in den Bürgerbüchern anderer größerer Städte wie Rostock, Wismar oder Greifswald war im gesteckten Zeitrahmen leider nicht möglich. Hier und in den zahllosen Archiven der einzelnen Kirchengemeinden sind sicherlich noch weitere Künstler- und Handwerkernamen zu finden.

 

Die Autorin möchte mit der Veröffentlichung die Recherchearbeit von Restauratoren, Kunstwissenschaftlern und Denkmalpflegern unterstützen und ist dankbar für Hinweise zu Fehlern oder zur Ergänzung dieses Verzeichnisses. Erstmals publiziert wurde es in der Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung, Heft 2/2005, Seite 390-408 und ist auch als PDF-Download verfügbar.

 

Nur wenige der hier genannten Künstler und Handwerker fanden Eingang in allgemeine Künstlerlexika. Viele Namen sind nur durch einmalige Inschriften oder Nennung in Urkunden überliefert. Im Hinblick auf weitere Forschungen erschien es sinnvoll, alle in den konsultierten Quellen gefundenen Tischler, Drechsler, Bildhauer und Maler aufzunehmen, auch wenn einigen von ihnen bisher keine konkreten Werke zugeordnet werden können. Auch haben sich häufig Altarbauer, von denen figürliche Schnitzereien überliefert sind, lediglich als Tischler in die Bürgerbücher eintragen lassen. Gesicherte oder zugeschriebene Arbeiten sind (soweit gefunden) aufgelistet, wobei der Schwerpunkt auf sakralen Ausstattungsstücken liegt und kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden kann. Beziehungen zwischen Personen dieses Verzeichnisses sind durch Links gekennzeichnet. Namen von in diesen Berufen tätigen Frauen (wie dies beispielsweise für Bayern belegt ist) fanden sich bisher nirgends.

 

Da die genannten Quellen entweder lexikalisch aufgebaut sind oder Personen- bzw. Ortsregister aufweisen, wurde in der Regel auf die Angabe von Seitenzahlen verzichtet.

 

Anhand der Statistik meiner Website sehe ich, dass viele Nutzer in dieser Künstlerdatenbank recherchieren. Das freut mich außerordentlich!

Es wäre wunderbar, wenn neue Namen und Quellen hinzukommen. Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie selbst belegbare Informationen gefunden haben!

 

Zuletzt aktualisiert: Oktober 2018