CREDO

 

Die wichtigste Aufgabe des Restaurators ist der Erhalt und die Pflege der auf uns überkommenen Kunstwerke. Diese mit allen ihren Facetten, ihrer Geschichte und

ihrer Materialität dem Betrachter wieder erfahrbar zu machen, ist das Ziel aller konservatorischen und restauratorischen Maßnahmen. Das bedeutet vor allem, Schadensursachen zu erforschen und zu beheben. Konservierungsmaßnahmen, die

den materiellen Bestand eines Kunstwerkes sichern und weiterem Verfall vorbeugen,

haben deshalb den Vorrang vor allen anderen Maßnahmen.

 

Darüber hinaus können restauratorische Eingriffe die originale Substanz von störenden Zutaten früherer Restaurierungen befreien und durch die Einstimmung oder Ergänzung von Fehlstellen den ästhetischen Gesamteindruck verbessern. Alterungsspuren und Veränderungen gehören jedoch auch zur Geschichte eines Kunstwerkes, dessen

Charme sich gerade in einer über Jahrhunderte gewachsenen Patina ausdrückt.

 

Nur durch die Erarbeitung von konkret auf das jeweilige Objekt abgestimmten Konservierungs- und Restaurierungskonzepten kann die Identität und Schönheit

eines Kunstwerkes wieder erlebbar gemacht werden.

 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert: August 2016